NEIN zur Elektrofischerei und dem Verschwinden der kleineren Fischereibetriebe!

Der Zustand in Europa ist verheerend, die Lobbys haben das Kommando übernommen… aber wir Bürger müssen stärker sein!

Die holländischen Industrie-Lobbys nehmen die europäischen Institutionen ein: Obwohl die Elektrofischerei in Europa seit 1998 verboten ist, haben sie im Jahr 2007 erreicht, dass sie unter Ausnahmeregelungen dennoch zugelassen wird...Und bald soll das Elektrofischen nicht mehr als zerstörerische Fangmethode eingestuft werden, sondern als technische „Innovation“. Damit würde das elektrische Pulsfischen in ganz Europa erlaubt werden, was verheerende Folgen hätte!

Wir rufen zum Widerstand gegen die Vernichtung von Meerestieren und handwerklichen Fischereibetrieben auf.

Industrielle „Elektro-Trawler“ (mit Elektroden ausgestattete Schleppnetzfischer) zerstören den Meeresboden, kratzen ihn auf und elektroschocken alle ihn bewohnenden Lebewesen. Danach werden 60% des Fangs verworfen, da er „unbrauchbar“ ist, eine ökologische Katastrophe!Die kleineren Fischer, die danach kommen, haben so einen desaströsen Zustand der Meeresumwelt noch nie gesehen, sie sprechen von einer "Wüste" oder einem "Friedhof" der Meeresbewohner... Aber diese radikale Effizienz zerstört die Meeresökosysteme angeblich nicht: Die großen Elektrofischereibetriebe zwingen die kleinen Fischer, die noch immer nachhaltige Fischerei betreiben, in die Knie. Dies ist vielleicht der letzte Kampf der industriellen Fischer gegen die kleinen, handwerklichen Fischer. Lass sie diesen Krieg nicht gewinnen!

Ein Parlament unter dem Einfluss von Lobbys = eine Geiselnahme unserer Demokratien

TNiederländische Lobbys fürchten die Macht der Bürger, weil sie wissen, dass wir, genau wie die Wissenschaftler, Fischhändler und handwerkliche Fischer, das Elektroschocken der Meereslebewesen und die Wüstenbildung der Ozeane stark ablehnen ...T... Die industriellen Lobbys versuchen, eine Plenarabstimmung des Parlaments so schnell wie möglich stattfinden zu lassen, damit die Opposition keine Zeit haben kann, sich zu organisieren, und die Abgeordneten vor den Konsequenzen ihrer Wahl zu warnen.

Wir müssen dringend reagieren und uns gegen den zynischen Einfluss der Lobbys aus der Fischereiindustrie wenden.

Nur in Europa ist diese umweltschädliche und zerstörerische Methode erlaubt!

Europa ist der einzige Ort auf der Welt, der das elektrische Fischen erlaubt. Es ist eine Schande für unsere Demokratien und unsere Institutionen TDie Abgeordneten können immer noch eine Entscheidung verhindern, die sozial ungerechtfertigt und immens brutal wäre.

Wir müssen so schnell wie möglich reagieren, damit die Abgeordneten wissen, dass die Bürger den angekündigten Tod der Meere und der kleinen Fischereibetriebe ablehnen! Wir wollen nicht, dass unser Fischbestand in die Hände einiger gewissenloser Industrielle fällt, die das Meer mit absoluter technologischer Effizienz leeren, ohne sich um die ökologischen und sozialen Konsequenzen zu scheren.

Lassen Sie uns gemeinsam ein endgültiges Verbot der Elektrofischerei in Europa fordern

Elektrischer Fischfang muss vollständig verboten werden, ohne willkürliche Ausnahmen! Wir dürfen nicht zulassen, dass eine Handvoll niederländischer Industrieller das wirtschaftliche Gleichgewicht durcheinanderbringt und damit die kleineren Fischer, die jeden Tag für eine nachhaltige Fischerei arbeiten, gefährdet.

An alle Abgeordneten des Europäischen Parlaments

Hier der offizielle Text an die Abgeordneten vor der Abstimmung

 

NEIN zur Elektrofischerei und dem Verschwinden der kleineren Fischereibetriebe!

105 304 Unterschriften


Ziel: 200 000

An alle Abgeordneten des Europäischen Parlaments

Zu Beginn des Jahres 2018 werden Sie sich für eine Frage entscheiden müssen, die für die Zukunft der Ozeane und der Fischer von entscheidender Bedeutung ist: Wenn Sie die elektrische Fischerei auf niedrigem Niveau zulassen, treiben Sie sowohl die Meere und ihre Meeresbewohner, als auch den europäischen Sektor der handwerklichen Fischereibetriebe in den Untergang.

Europa hätte niemals diese zerstörerische Fischfangtechnik zulassen dürfen, die seit 1998 verboten war. Das ist eine Schande für unsere Demokratien. Wir sind die einzige Region der Welt geworden, die den Einsatz von Elektrizität in den Meeren erlaubt. Diese radikale technologische Effizienz lässt dem Fisch keine Chance. Die elektrische Fischerei leert die Meere und nimmt den handwerklichen Fischern ihren Lebensunterhalt weg.

Sie werden bald Gelegenheit haben, diesen Fehler zu korrigieren und den Zusammenhalt Europas mit seinen internationalen Verpflichtungen sicherzustellen, und damit das destruktive Elektrofischen bis 2020 zu verbieten (Ziel für nachhaltige Entwicklung („Sustainable Development Goal (SDG)“) Nr. 14).

Für ein Europa, das seine handwerklichen Fischer und die fragilen Wirtschaftsbilanzen seiner Regionen nicht ausradiert;
Für ein Europa, das seine Bürger nicht verrät, indem es der Diktatur der industriellen Lobbys nachgibt und unsere Zukunft in Gefahr bringt;
Für ein Europa, das nicht seine internationalen Verpflichtungen in Bezug auf Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit mit Füßen tritt;
Deswegen stimmen wir für ein ausnahmsloses Verbot der Elektrofischerei!

Haltet mich über diese Kampagne und BLOOMs Handlungen auf dem Laufenden


Um mehr über das Elektrofischen zu wissen, klickehier.